Schützenverein Erdbach wählt neue Vorsitzende

Dirk Michel für 40 Jahre als Kassierer geehrt

Am Samstag, den 02. März 2019, fand die Mitgliederversammlung des Schützenvereins Erdbach statt. An diesem Abend ging es insbesondere darum, einen neuen Gesamtvorstand für den Schützenverein zu wählen, da Neuwahlen für das Jahr 2019 anstanden.

Erhard Schumann, Achim Heun und Olaf Heun konnten für eine 40-jährige Mitgliedschaft von Heiko Thielmann geehrt werden.

Um die anfallenden Aufgaben optimal auf mehrere Schultern zu verteilen, wurden drei Vorsitzende gewählt. Der neue Vorsitz besteht nun aus Fabienne Plaum, Jan-Niklas Michel und Olaf Heun.

Zum Kassierer des Vereins ist, wie in den letzten 40 Jahren, Dirk Michel gewählt worden. Dieses besondere Engagement hat der Vorstand genutzt um Dirk das große Hessische Ehrenzeichen in Gold für besondere Verdienste um den Schützensport zu verleihen. Und zudem ist das auch Anlass genug, um Dirk zum Ehrenmitglied des Schützenvereins zu ernennen. Zu seiner Stellvertretung ist Lisa Thielmann gewählt worden.

Zum Schriftführer wurde das Geschwisterduo Michelle und Luisa Figge gewählt. Schießwarte sind Michael Beul und Peter Neumann.

Michael Beul berichtete darüber, dass in dem letzten Sportjahr bei den Meisterschaften auf Bezirksebene, welche des Öfteren auch auf dem Schießstand in Erdbach stattfanden, zwanzig erste Plätze und auf Landesebene zwei erste Plätze geholt wurden. Der Jugendleiter hat zudem viel aus der Jugendarbeit zu berichten, die weiterhin aktiv betrieben werden soll, weshalb Alexander Schneider und Kevin Braun zu den Jugendleiter gewählt wurden.

Des Weiteren standen die Neuwahlen des Ältestenrats an, welcher nun aus Michael Werner, Helmut Haupt, Franz Kühmichel, Christof Hofmann und Rainer Jung besteht.

Der Vorstand teilt der Mitgliederversammlung noch mit, dass energetische Sanierungen am Vereinsheim anstehen, unter anderem die Erneuerung von vier Fenster, Sanierung des Daches und Umstellung auf LED – Beleuchtung.

Der Schützenverein lädt sie außerdem recht herzlich zum alljährlichen Ostereierschießen und Frühschoppen am Ostermontag, dem 22.04. ab 10 Uhr, in das Schützenhaus in Erdbach ein. Dort können Sie vielleicht ihr Talent für das Luftgewehr – und Sportgewehr entdecken. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Luisa Figge

Schriftführerin

Newsletter März 2019

Die neuen Vorsitzenden des SV Erdbach

download zum ausdrucken Newsletter März 2019

Nach längerer Pause des Newsletters, möchten wir wieder versuchen diesen neu ins Leben zu rufen, heute erhaltet Ihr somit die erste Ausgabe in 2019. Wir versenden den Newsletter an alle Mitglieder des Schützenvereins und des Fördervereins, wer darüber hinaus gerne diesen Newsletter erhalten möchte, kann uns gerne die Freigabe per Mail senden. webmaster@erdbach.com

Mitgliederversammlung

Während der Mitgliederversammlung wurde der neue Vorstand neu organisiert. Da wir viele neue Mitglieder in die Verantwortung bringen konnten, wurde gleichzeitig beschlossen der Mitgliederversammlung einen schlanken und damit leicht flexiblen Vorstand zu wählen. Ganz bewusst wurde auf die Wahl von Beisitzer verzichtet. Als neuer Vorstand wurde gewählt:

  1. Vorsitzender Olaf Heun
  2. Vorsitzender Jan Michel
  3. Vorsitzende Fabienne Plaum
  4. Schriftführer Luisa Figge
  5. Schriftführer Michelle Figge
  6. Kassierer Dirk Michel
  7. Kassierer Lisa Thielmann
  8. Schießwart Michael Beul
  9. Schießwart Pitty Neumann
  10. Jugendleitung Alexander Schneider
  11. Jugendtrainer Michelle Figge
  12. Jugendwart Kevin Braun

Im erweiterten Fach-Vorstand konnten folgende Mitglieder bestätigt werden:

  1. Hausmeister Andreas Schupp
  2. Gerätewart Heinz Schneider
  3. Küche & Co Martina Hollmann-Figge
  4. Wirt Achim Heun

Sportliches

Die Wettkampfrunde 2018 mit dem Luftgewehr ist gerade zu Ende gegangen. Wir konnten vier Mannschaften ins Rennen schicken. Die 1. Mannschaft wurde in der Landesliga dritter, Die zweite Mannschaft in der Oberliga West landet auch auf dem dritten Platz. Die 4. Mannschaft hat die Runde verlustpunktfrei als Sieger der Kreisklasse Dillenburg beendet. Die vierte Mannschaft (unsere Nachwuchs-Kader-Schmiede) hat einen Rückschlag erlitten und leider nur zwei Wettkämpfe gewonnen, somit steht sie als Absteiger fest.

Jugendtraining Jugendarbeit

Im Zuge der Neuorganisation musste auch die Jugendarbeit verändert werden. Zukünftig wird nur noch am Montag ein Training angeboten, einmal im Monat gibt es an einem Samstag ein Spezialtraining für die Jugendlichen. Jedem Jugendlichen ist es freigestellt auch die Trainingseinheiten der Mannschaften zu besuchen, an diesem Tag muss er lediglich davon ausgehen, dass er nicht permanent einen Trainer zur Seite hat.

Termine 2018

Wir möchten auf folgende Veranstaltungen im Jahr 2019 hinweisen:

22.04. Ostereierschießen

22.06. Mittsommerfest

  1. und 14.09 Ortspokalschießen

31.12. Silvesterwürfeln

Dienstplan für die Theke

Sollte jemand seinen Dienst nicht antreten können, dann bitte selbstständig und persönlich mit einem anderen Thekendienstler tauschen. Aktuell ist immer der Google Online Kalender, dort bitte auch getauschte Termine ändern, oder ändern lassen.

Kurz und bündig

  • Bei 50, 60, 70, 80. Geburtstagen und Hochzeiten
    Grüne, Silberne, Goldene, Eiserne Hochzeit besucht der Vorstand dich gerne nach einem kurzen Hinweis oder einer Einladung.
  • Für die Datenbank beim HSV ist es wichtig, dass eure Adresse richtig erfasst ist, bitte nach erfolgtem Umzug,die Änderungen von deiner neuen Adresse an uns mitteilen.

Erdbacher Luftgewehrschützen verpassen Aufstiegskämpfe zur Zweiten Bundesliga

Ja das ist so, wobei zu sagen ist, dass war nicht das ausgesprochene Ziel dieser Runde.
Vielmehr hat jeder unserer Schützen vom Start der Runde an seine Bestleistungen geschossen. Sie sind geradezu „über sich hinaus gewachsen“
In diesem Jahr hat die Mannschaft den High Score geschossen. Noch nie in einem Wettkampf haben wir so viele Ringe erreicht wie in dieser Runde.
Auch die erreichten einzelnen Siege der Schützen ist mit 25 Stück das maximale aller startenden Mannschaften in 2018.
Genauso auch die gesamten Ringe die in allen Wettkämpfen erreicht wurden sind wir an der Spitze.
Aber das sind alles zweitrangige Besonderheiten, beim Schießsport zählt etwas mehr dazu, hier kommt es auf jeden einzelnen an, hat man bei dem einen oder anderen Kampf einen stärkeren oder schwächeren Gegner so entscheidet die Tagesform. Am Ende zählt doch das Team im gesamten. Und da waren Ursache und Wirkung in diesem Jahr auf der Seite unserer Gegner.
Der Schießsport hat auch keinen Schiedsrichter wie im Fußball, auf den mann den Ausgang eines Wettkampfes wegen Fehlentscheidungen schieben kann. Hier haben die nackten Tatsachen, nämlich messbare Ringe und vielleicht dann auch Nachkommastellen die Entscheidung. Jeder Schütze hat den Hut auf und übernimmt die Verantwortung. Und an der Stelle muss mann jetzt auch mal den Druck rausnehmen, in kaum einem anderer Sport sind die Ergebnisse so Messbar und eng beieinander wie beim schießen. Ich ziehe meinen Hut vor diesen Leistungen.

Aufgrund sehr guter Arbeit unserer Jugendleiter und dem Willen der Jugendlichen im Verein haben wir einen guten Unterbau, die zweite und dritte Mannschaft drücken von unten gewaltig und der Nachwuchs ist in den Startlöchern. Die zweite Mannschaft schafft in den letzten Jahren kräftige Erfolge und ist in der Oberliga jährlich regelmäßig auf dem Treppchen, so auch nach dem letzten Wettkampf in dieser Runde.
In der dritten Mannschaft ist durch den Mannschaftsführer eine Dynamik entstanden die sehr erfolgreich ist. Derzeit steht die Mannschaft auf Platz eins der Runde.
Die Aussicht auf das nächste Jahr lässt also hoffen, wir kommen mit frischen, dynamischen und erfolgreichen jungen Menschen zurück und freuen uns jetzt schon riesig auf die neue Luftgewehr-Runde 2019
Herzlichen Glückwunsch!!!